Neuer Reformprozess

Nachdem der letzte Gesetzentwurf zum SGBVIII, der einige Verschlechterungen mit sich gebracht hätte, verhindert werden konnte (s.u.), bemüht sich die Bundesregierung erneut den von ihr angestoßenen Reformprozess der Kinder- und Jugendhilfe (SGB VIII) umzusetzen. Der „Deutsche Berufsverband für Soziale Arbeit e.V.“ (DBSH) hat diese Bestrebungen im Rahmen des Bündnis Kinder- und Jugendhilfe seit Jahren engagiert und kritisch begleitet. In der aktuellen Legislaturperiode will die Bundesregierung entsprechend des Koalitionsvertrages einen neuen Anlauf zur Reform des SGB VIII nehmen. Dazu hat der Funktionsbereich Kinder- und Jugendhilfe des DBS folgende kritische Stellungnahme verfasst: DBSH_Erklärung_Dialogprozess_mitreden_gestalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.