Roman zur aktuellen Jugendhilfesituation

24. Januar 2017

mehr: www.zum-wohle-roman.com     ..spannend. engagiert und schonungslos.  Dieser Roman handelt von den eigentlichen Skandalen unserer Jugendhilfe.Flyer zum WohleManche sagen, über Soziale Arbeit könne man keine Romane schreiben, die sei doch viel zu langweilig…Da sind wir ganz anderer Meinung – ganz […]

Weitere Stellungnahmen zum SGBVIII Novellierungsentwurf

20. August 2016

Detlef Schade: Brief an Frau Marks23.9.2016 Holger Ziegler : Ist auch drin, was drauf steht? Martin Apitsch: Reform SGB VIII – Ist auch drin, was draufsteht? –  Der Teufel steckt im Detail  27. 7.16 Caritasverband: Erste Eckpunkte zur  SGB-VIII-Reform   8.8.16 Paritätischer Gesamtverband: Brief an Staatssekretärin Marks  3.8.16

Stellungnahmen zum SGB VIII Entwurf

4. August 2016

Der Widerstand formiert sichHier die wichtigsten bisherigen  Stellungnahmen:Dr. Conen: Stellungnahme DIE LINKE (erste, vorläufige Stellungnahme) Dr. Krause, 1. Vors. der IGfH |   Seitdem eine Fassung des Entwurfes für eine Novellierung des SGB VIII heraus ist, regt sich endlich mehr Widerstand in unseren […]

KJH – Ist die Lage wirklich ernst?

30. März 2016

Anfrage eines Kollegenvon den verschiedensten Seiten höre ich in letzter Zeit die Befürchtung, dass die Kinder- und Jugendhilfe völlig neu gestaltet wird. Dass die „große Lösung“ kommt, ist eine der wahrscheinlicheren Entwicklungen. Dies kann aber aus der Perspektive der Klienten […]

SHA-Urteil des Verwaltungsgerichtes Hamburg

26. März 2016

Für alle, die mit Kinder- und Jugendhilfe  und/oder mit Hilfe zur Erziehung zu tun haben, eine hochinteressante Lektüre!Wichtiges Gerichtsurteil zum Versuch der Stadt Hamburg, Hilfen zur Erziehung nach §  27 SGB VIII zu umgehen und sie auszuhebeln. (Urteil in Gesamtlänge: […]

193 WissenschaftlerInnen für die gesellschaftliche Aufwertung der Sozial- und Erziehungsberufe

20. August 2015

193 WissenschaftlerInnen, die sich in Forschung, Lehre und Praxis mit Fragen der Bildung, Erziehung, Hilfe und Betreuung beschäftigen, haben eine Erklärung unterzeichnet, die die gesellschaftliche Aufwertung der Bildungs-, Sozial- und Erziehungsberufe fordert.Für interessierte Mitzeichner*innen:Link zu einem der InitiatorInnen: Prof. Dr. […]

Bremer Erklärung 2015 (gegen Geschlossene Unterbringung in der Jugendhilfe)

20. August 2015

Auf der Bremer Tagung am 15. Juni 2015 gegen geschlossene Unterbringung in der Jugendhilfe, wurde vereinbart eine sog. „Bremer Erklärung“ zu verfassen. Institutionen, Einrichtungen und bekannte Einzelpersonen haben die Erklärung mitgezeichnet.Hier ein LINK zu weiteren Infos:http://bremerbuendnissozialearbeit.jimdo.com/aktionen-fachtage/robuste-jugendhilfe-debatte-geschlossene-unterbringung/Und zum Download:Bremer Erklärung 2015

Offener Brief der Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) der kommunalen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten unterstützt die Ablehnung der Schlichtungsempfehlung Sozial- und Erziehungsdienst

10. August 2015

Offener Brief der Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) der kommunalen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten vom 3.8. zur Schlichtungsempfehlung „Soziale Berufe“:http://www.frauenbeauftragte.de/wp/wp-content/uploads/PM/PM15/20_verdi_Schlichtung_offenerBrief.pdf „Sehr geehrter Frank Bsirske, vielen Dank für das Engagement Ihrer Gewerkschaft endlich für eine bessere Bezahlung der sogenannten „Frauenberufe“ zu kämpfen. Tausende von ErzieherInnen […]

Memorandum gegen die Dekonstruktion der Kinder- und Jugendhilfe kann jetzt online unterstützt werden

10. August 2015

Über diese neugestaltete WEB-Seitehttps://memorandumjugendhilfe.wordpress.com/kann das Memorandum gegen die Dekonstruktion der Kinder- und Jugendhilfe online unterstützt werden. Macht mit, ein einfacher Klick ganz unten: VOTE.Siehe weitere Infos dazu hier in weiteren Postings in dieser WEB-Präsenz.

Schlichtungsempfehlung für die Sozial- und Erziehungsberufe mit fast 70% abgelehnt. Die Zeichen stehen auf Streik mit unkonventionellen Mitteln

8. August 2015

Die Gewerkschaftsmitglieder in den Sozial- und Erziehungsberufen (TVÖD) wurden befragt. Fast 70% in verdi und GEW und über 60% vom dbbtarifunion sind gegen die Schlichterempfehlung, denn die Sozialarbeiter*innen wären ganz leer ausgegangen und für die große Masse der (nur Teilzeit […]

Kritik trifft Politik – eine Anregung zum Selberdenken!

15. Juli 2015

09. 07. 2015, Saarbrücken, Besuch des „Bündnisses Kinder und Jugendhilfe – für Professionalität und Parteilichkeit“ zusammen mit einer Delegation des DBSH bei der saarländischen Ministerin für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie Monika Bachmann, derzeit Vorsitzende der Familien- und Jugendministerkonferenz.Der Besuch […]

KINDER- UND JUGENDHILFE BREMEN – schleichende Dekonstruktion

11. Juli 2015

Was drei Legislaturperioden Große Koalition SPD/CDU (1995-2007) an neoliberaler Neorganisation der Kinder- und Jugendhilfe Bremen nicht geschafft haben, betreibt die ab 2007 in Bremen regierende SPD/Grüne Koalition, ideologisch auf angeblich alternativlose Austeritätspolitik setzend, in ihrer 3. Legislaturperiode weiter: die Dekonstruktion […]

Mahnwache 21.05.2015, Jugend- und Familienminister*innen Konferenz (JFMK) , Perl-Nennig, Saarland

22. Mai 2015

Das Bündnis Kiinder- und Jugendhilfe ermahnte die Jugend- und Familienminister*innen durch die Übergabe unseres Memorandums an die versammelten Entscheidungsträger*innen der JMFK im Saarland am 21.5.2015, „sich auf den humanistischen und sozialpädagogischen Geist des SGB VIII zu besinnen, statt ihn zu […]

Mahnwache unseres Bündnis´ am 21. Mai 2015 von 11:00 – 16:00 Uhr anlässlich der Jugend- und Familienministerkonferenz (JFMK) in Saarbrücken 21.-22.05.2015

19. Mai 2015

Mahnwache vor dem Konferenzort im Schlosshotel- Viktors, Schlossberg, Schlossstraße 27 -29, 66706 Perl-Nennig/Mosel (vom Bahnhof NENNIG ca. 1km Fußweg)Wir verteilen dort unseren Aufruf zu einem Memorandum, der auf dieser WEB-Seite nachzulesen ist, um die versammelten Entscheidungsträger*innen zu ermahnen, sich auf […]

Aufruf zu einem bundesweiten Memorandum in der Kinder- und Jugendhilfe

17. Mai 2015

Aufruf zu einem bundesweiten MEMORANDUM in der Kinder- und JugendhilfeBerlin 03.05.2015 Der Countdown zur endgültigen Dekonstruktion der Kinder- und Jugendhilfe läuft …Intensiv und kritisch und voller Sorgen verfolgt das „Bündnis Kinder-und Jugendhilfe – für Professionalität und Parteilichkeit“ seit einigen Jahren […]

Solidaritätserklärung mit den Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst (SuE) und ihren Gewerkschaften für höhere Eingruppierungen

30. März 2015

Solidaritätserklärung mit den Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst und ihren Gewerkschaften für höhere Eingruppierungen – März 2015Die gegenwärtig laufende Tarifauseinandersetzung zur Aufwertung der Tätigkeiten im Eingruppierungstarifvertrag Sozial- und Erziehungsdienst (SuE) im TVöD ist für die beschäftigten ErzieherInnen und SozialarbeiterInnen in […]

Filmische Dokumentation der Tagung „Neoliberalismus, Sozialpolitik und soziale Arbeit“ am 25.02.2015 , Universität Bremen

10. März 2015

Zu der vom Bremer Bündnis Soziale Arbeit organisierten Tagung am 25. Februar „Neoliberalismus, Sozialpolitik und Soziale Arbeit“ kamen ca. 180 interessierte TeilnehmerInnen in die Uni Bremen.Die Videos der Vorträge von Prof. Butterwegge und Prof. Bettinger sind nun auf youtube online […]

Buchempfehlung : “ Blutsbrüder “ von Ernst Haffner

16. Februar 2015

„Blutsbrüder“ von Ernst Haffner Anfang der 1930er Jahre lebten in Berlin und anderen deutschen Großstädten infolge der prekären wirtschaftlichen Verhältnisse tausende Jugendliche auf der Straße. Sie verdingten sich als Tagelöhner und Laufburschen, aber häufig führte ihr Weg sie auch in […]

Stoppen wir den Nahles-Angriff auf das verfassungsrechtlich geschützte STREIKRECHT

11. Januar 2015

Viele Gewerkschaften sind sich einig, dass der Angriff auf das Streikrecht mithilfe der von der Bundesregierung geplanten gesetzlichen Regelung der Tarifeinheit abgewehrt werden muss:https://www.verdi.de/themen/geld-tarif/tarifeinheithttp://www.gew.de/GEW_lehnt_Entwurf_zur_Tarifeinheit_ab.htmlhttp://www.dbb.de/cache/teaserdetail/artikel/tarifeinheitsgesetz-ist-abzulehnen.html Gutachten zum Gesetzentwurf „Tarifeinheitsgesetz“ von Prof. Dr. Wolfgang Däubler, Bremen, Jan. 2015  20150109-gutachten-tarifeinheit „Die Realisierung des […]

Wer wenig hat, dem wird genommen ! Hartz IV ist seit zehn Jahren in Kraft. Die frühere Jobcenter-Mitarbeiterin Inge Hannemann und der Politologe Christoph Butterwegge ziehen eine bittere Bilanz.

2. Januar 2015

 TAZ-Interview vom 2. Januar 2015Leben im Suppenküchen-StaatChrisoph Butterwegge: Das Arbeitsvolumen hat kaum zugenommen, die Arbeit wird nur anders verteilt als zur Jahrtausendwende. Wir haben seit den Hartz-Gesetzen erheblich mehr prekäre Beschäftigungsverhältnisse, und die Arbeitswelt ist sehr viel rauer geworden. Zudem […]

ANDREJ HOLM – SOZIALE KÄMPFE FÜR DAS RECHT AUF DIE STADT – Gentrification

30. November 2014

ANDREJ HOLM, 44, Soziologe, forscht an der Humboldt-Universität Berlin über Gentrifizierung, europäische Stadtpolitik und Wohnungspolitik und engagiert sich praktisch und wissenschaftlich in der Bewegung gegen Gentrifizierung, der Verdrängung einkommensschwächerer Haushalte mithilfe einer profitgetriebenen Wohnungswirtschaft und in ihren Diensten stehender Politik […]

Umverteilen von minderjährigen Flüchtlingen ?! – Willkommenskultur und Geld umverteilen wäre angesagt !

23. November 2014

Auf Initiative des Bremer Bürgermeisters wollen die Länder jetzt Minderjährige „umverteilen“.Die gegenwärtigen Pläne eine (bundesweite) Verteilung von unbegleiteten Minderjährigen wiedereinzuführen sind Gegenstand von drei Stellungnahmen des Deutschen Instituts für Jugendhilfe und Familienrecht (DIJuF), des Bundesfachverbands UMF und der Bundesarbeitsgemeinschaft der […]

Für eine auskömmliche Finanzierung der Jugendarbeit

29. August 2014

Der verdi Aktionskreis Soziales hat im Juli 2014 eine Erklärung veröffentlicht, und mahnt darin die „Auskömmliche Finanzierung der Jugendarbeit“ an.“Der ver.di Aktionskreis Soziales verurteilt, dass die Freizeiteinrichtungen der Kinder und Jugendhilfe nicht mehr kostendeckend finanziert werden. Folgen sind: Freizis sind […]

Gründung eines breiten „Bündnis´ gegen Rotstift“ in Hamburg mit Auftaktkonferenz am 10. April 2014

5. Juni 2014

http://www.buendnis-gegen-rotstift.de/Eine Politik, die sich an den Interessen der Menschen orientiert, ist notwendig! Das müssen wir gemeinsam in die Hand nehmen!Hamburg ist eine reiche Stadt in einem reichen Kontinent. Auch in den letzten Jahrzehnten ist die Produktivität und Kreativität der Gesellschaft […]

Zur Debatte: Rechtsmediziner kontra Sozialarbeiter*innen im Kinderschutz

15. April 2014

Michael Tsokos und Saskia Guddat, beide Rechtsmediziner an der Charité sind seit Ende Januar, nach ihrer Buchvorstellung „Deutschland misshandelt seine Kinder“ pressewirksam in Großstädten unterwegs, im April auch in Bremen. Ihr Buch wrude in der Tat allerdings offenbar von einem […]

Jugendliche in Bremen besetzen ihr Freizi nach angedrohter Schließung

2. April 2014

Die Offene Jugendarbeit und Jugendverbandsareit in Bremen hisst die Weiße Flagge. link   und  link Nur 3,5 % des Jugendhilfetats gibt Bremen für offene Jugendarbeit und Jugendverbandsarbeit aus. Die TAZ berichtet: http://www.taz.de/Soziale-Unruhen/!135715/ Die Besetzer*innen des Freizi Buntentor im ZDF-Fernsehen im Mai […]

Ta­rif­er­geb­nis im öffentlichen Dienst (TVÖD) er­reicht!

2. April 2014

Die Ent­gel­te stei­gen rück­wir­kend zum 1. März 2014 um 3,0 Pro­zent, min­des­tens aber um 90 Eu­ro, und zum 1. März 2015 um wei­te­re 2,4 Pro­zent. Die Aus­bil­dungs­ver­gü­tun­gen wer­den ent­spre­chend um 40 bzw. 20 Eu­ro er­höht. Der Ur­laubs­an­spruch ab 2014 be­trägt für al­le Be­schäf­tig­ten ein­heit­lich 30 Ta­ge. Für die Aus­zu­bil­den­den steigt der Ur­laubs­an­spruch von 27 auf 28 Ta­ge, ih­re Über­nah­me­ga­ran­tie wur­de ver­län­ger­t. […]

Petition_Abschaffung der Sanktionen Harzt IV_ Hannemann

21. Februar 2014

MIt 80.000 Unterzeichnern*innen (50.000 erforderlich) wird sich der Petitionsausschuss des Bundestages mit der Hannemann-Initiative: Abschaffung der entwürdigenden Saktionen im Hartz IV-System befassen müssen. Wir sind gespannt. Millionen Kinder und Jugendliche in Deutschland sind in Hartz IV Bedarfsgemeinschaften von den Saktionen […]

Bremer Bündnis Soziale Arbeit_Stellungnahme Offene Jugendarbeit_keine Dispositionsmasse für Sparkommissare

20. Februar 2014

Für Offene Jugendarbeit und Jugendverbandsarbeit – Freizis erhalten !Jugendarbeit darf keine Dispositionsmasse von Sparkommissaren sein!Nachdem es seit Januar 2013 die „grünen Spatzen von den Dächern“ pfiffen, hat nun die Bremer Grüne Fraktion, die das Sozialressort stellt, ihre jugendpolitischen Karten auf […]

Resolution Berliner Arbeitstagung Kritische Soziale Arbeit 2011

24. Juli 2011

Im Feld der Sozialen Arbeit sind aktuell problematische Veränderungen und Entwicklungen, wie Deprofessionalisierung, Entsolidarisierung, ein neosoziales Menschenbild, sowie eine zunehmende Vermarktlichung, festzustellen. Um sich diesen Zumutungen entgegenzustellen, trafen sich 150 SozialarbeiterInnen und SozialpädagogInnen aus ganz Deutschland am 17. +18. Juni […]