Prof. Reinhard Wiesner: Kinder fördern – Eltern unterstützen – Der Beitrag der Jugendhilfe

23. September 2014

 Vortrag (ppp) auf dem Fachkongress Frühe Hilfen in Mainz am  13. Februar 2014: (Auszüge)Der verfassungsrechtliche Rahmen für das Verhältnis Eltern-Staat• Die primäre Verantwortung der Eltern für die Erziehung des Kindes• Der staatliche Auftrag zum Schutz des Kindes vor einer (weiteren) […]

Marie-Luise Conen: Kinderschutz, Kontrolle oder Hilfe zur Veränderung ? Neuerscheinung

23. September 2014

In der öffentlichen Debatte um Kinderschutz steht die Forderung nach mehr Kontrolle im Vordergrund. Dagegen argumentiert Marie-Luise Conen, dass die Reduzierung der ASD-Sozialarbeiter/innen auf Kontrollaufgaben eine Lösung der Probleme „kostenintensiver Multiproblemfamilien“ verhindere. Sie entwickelt einen systemischen Ansatz, mit dem sich komplexe Dynamiken erfassen und verändern lassen. Eine solche veränderungsorientierte Kinderschutzarbeit bedarf der fachlichen Qualität und einer Kulturveränderung im ASD. […]

Prof. Neuffer: Mehr Zeit für Klienten – weniger Regelungen und Kontrollen

23. September 2014

Leider steckt das professionelle Geschehen im ASD in einem Zwangskorsett, versehen mit Richtlinien, Fachanweisungen, Regelwerken, einem ausufernden Formularwesen, Standards, starren Abläufen, Kontrollen im Steuerungsbereich, einem unsäglichen Dokumentationssystem. Das heißt, Sie werden über Regelungen und Kontrollen gelenkt, vielleicht sogar erstickt. Dabei verkümmert Fachlichkeit, passieren auch Fehler.

Jedes ASD-Team muss den Spielraum haben, sein eigenes Konzept, seine eigene Struktur zu entwickeln, in der Teammitglieder mit unterschiedlichen methodischen Kompetenzen ihre Arbeit leisten können. Der Versuch, ASD-Teams zu vereinheitlichen, widerspricht meines Erachtens dem Bedarf der Klientel und seines Umfeldes. […]

Streit im Saarland um „zu“ hohe Jugendhilfeausgaben

22. September 2014

Die Saarbrücker Zeitung vom 22.9.2014 link schildert einen Konflikt zwischen der saarländischen CDU-Fraktion, die große Kürzungsabsichten in der „zu“ teuren Kinder- und Jugendhilfe ankündigt und den für die Jugendhilfe zuständigen Landkreisen. Die CDU mag sich nicht mit der Erklärung der […]

Für eine auskömmliche Finanzierung der Jugendarbeit

29. August 2014

Der verdi Aktionskreis Soziales hat im Juli 2014 eine Erklärung veröffentlicht, und mahnt darin die „Auskömmliche Finanzierung der Jugendarbeit“ an.“Der ver.di Aktionskreis Soziales verurteilt, dass die Freizeiteinrichtungen der Kinder und Jugendhilfe nicht mehr kostendeckend finanziert werden. Folgen sind: Freizis sind […]

Bundesverfassungsgericht korrigiert „falschen“ Sorgerechtsentzug zugunsten der Eltern.

17. August 2014

FAZ 3.12.2014 Das Bundesverfassungsgericht klopft psychologischen Gutachtern auf die Finger. Damit stärkt es Eltern den Rücken, denen das Jugendamt ohne Not ein Kind wegnehmen will. Ein Fall statuiert ein Exempel.http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/jugendamt-und-sorgerecht-das-bvg-revidiert-entscheidungen-zum-sorgerecht-13298827.htmlAm 29. Juli 2014 berichtet die „Süddeutsche Zeitung“ link über die […]

ZUR AKTUELLEN LAGE DER HILFEN ZUR ERZIEHUNG – Neues Buch von unseren Bündnismitgliedern Mechthild Seithe und Matthias Heintz

19. Juli 2014

Die Politik kritisiert die Kosten und sucht nach Wegen, die Hilfen zur Erziehung trotz des bestehenden Rechtsanspruches besser steuern zu können. Sie betont die angeblich hohe Qualität und beschränkt sich auf die Einschätzung, dass jedoch von eben dieser guten Hilfe […]

Kinderschutz in Hamburg – Kontrolle statt Beratung und Beziehungsarbeit. Prof. Dr. Manfred Neuffer: Stellungnahme zum Hamburger Konzept , Juni 2014

28. Juni 2014

 Download:Kinderschutzkonzept BASFI juni 2014Neuffer-Stellungnahme zum Konzept der Behörde für Arbeit-27.06.2014 Stellungnahme zum Konzept Verbesserung des Kinderschutzes der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration – Amt für Familie, vorgelegt als Tischvorlage für die Sitzung des LJHA am 23.6.14 Zur ZielsetzungIn […]

Tarifvertrag Diakonie – in Niedersachsen fast geschafft ! Tarifvertrag Soziales im Altenpflegebereich als Pilotprojekt in Bremen soll kommen !

20. Juni 2014

In Niedersachsen und Bremen sind in der evangelischen Kirche , bzw. ihrer Diakonie ca. 100.000 Menschen beschäftigt; somit der größte Arbeitgeber nach dem öffentlichen Dienst. 2011 haben Verhandlungen innerhalb den „Arbeitsrechtlichen Kommissionen“ kein Ergebnis gebracht; ver.di hatte daraufhin einige der […]

ASD-Chef in Hamburg-Eimsbüttel (im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss zum tragischen Tod von Yagmur) wurde deutlich: „Das Jugendamt ist nicht arbeitsfähig!“

6. Juni 2014

(s.u. mopo + taz Presse zu PUA 4.6.2014) Sozialsenator Scheele hat nun 26 neue Stellen und einige zeitl. befr. Arbeitskräfte zugesagt, aber wo ? Im Leitungsbereich und für die Umsetzung der bei Kollegen*innen stark kritisierten Software „Just-IT“. Die Kollegen*innen, die […]

Gründung eines breiten „Bündnis´ gegen Rotstift“ in Hamburg mit Auftaktkonferenz am 10. April 2014

5. Juni 2014

http://www.buendnis-gegen-rotstift.de/Eine Politik, die sich an den Interessen der Menschen orientiert, ist notwendig! Das müssen wir gemeinsam in die Hand nehmen!Hamburg ist eine reiche Stadt in einem reichen Kontinent. Auch in den letzten Jahrzehnten ist die Produktivität und Kreativität der Gesellschaft […]

15. Deutscher Jugendhilfetag 3.-5.6.2014 Berlin

3. Juni 2014

Beitrag unseres Bündnispartners UFO „Unabhängiges Forum kritische Soziale Arbeit“ zur Blogparade zum 15. DJHT QUO VADIS, KINDER- UND JUGENDHILFE ? Der 14. Kinder- und Jugendbericht, der auf 500 Seiten die gegenwärtige Lage der Minderjährigen in unserer Gesellschaft analysiert und u.a. […]

Erfurter Erklärung für gute Arbeit in der Sozialen Arbeit und der Kindheitspädagogik

3. Juni 2014

Am 21.05.14 verabschiedeten Teilnehmende eines Fachforums an der Fachhochschule Erfurt die „Erfurter Erklärung für gute Arbeit in der Sozialen Arbeit und der Kindheitspädagogik“. Sie verfolgt das Ziel, auf die schwierigen Arbeitsbedingungen aufmerksam zu machen, unter denen die Fachkräfte in Thüringen […]

Interessante Fachtagungen in Kiel (Mai), Emden (Juni) und Berlin (Oktober)

22. April 2014

15.-16. Mai „Wa(h)re Soziale Arbeit“ Fachhochschule Kiel pdf Fachtagung_AKS-Kiel_15.-16.5.2014-Wahre-Soziale-Arbeit-Programmflyer12.-14. Juni „Widerstand gegen die Ökonomisierung der Sozialen Arbeit“ Hochschule Emden pdf TagungEmdenWiderstand_12.-14.6.2014Die Tagungsergebnisse sind unter folgendem link der Hochschule Emden/Leer zu finden.10.-11. Oktober „Einmischen – Strategien und Gegenwehr“ Berlin/Pumpe pdf Arbeitstagung_UFOBerlin_10.-11.10.2014

Zur Debatte: Rechtsmediziner kontra Sozialarbeiter*innen im Kinderschutz

15. April 2014

Michael Tsokos und Saskia Guddat, beide Rechtsmediziner an der Charité sind seit Ende Januar, nach ihrer Buchvorstellung „Deutschland misshandelt seine Kinder“ pressewirksam in Großstädten unterwegs, im April auch in Bremen. Ihr Buch wrude in der Tat allerdings offenbar von einem […]

SOZIALFALL SOZIALARBEITER ? Sozialarbeiter*innen drohen selbst zu Sozialfällen zu werden.

9. April 2014

Hörsendung (April 2014) in der Mediathek von Inforadio: SOZIALFALL SOZIALARBEITER ? Sozialarbeiter drohen selbst zu Sozialfällen zu werden. Die Bezahlung ist schlecht, die Arbeit anspruchsvoll. Wie es zu solchen Verhältnissen kam und ob sich auch etwas tun lässt dagegen – […]

Bundesarbeitsgericht 8/2013: Sozialarbeiter*innen zu niedrig eingruppiert.

9. April 2014

Die GEW meldet im August 2013: Mit seinem Urteil vom 21. August 2013 (4 AZR 933/11) hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) die Position der Gewerkschaften im seit Jahren währenden Streit um die richtige Eingruppierung von Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern mit Garantenstellung komplett […]

Gesundheitsbelastungen von Erzieherinnen_Studie 2013

9. April 2014

Studie 2013: Bei ERZIEHERINNEN treten häufiger dauerhafte gesundheitliche Einschränkungen auf als bei Frauen aus anderen Berufen. Die repräsentativen und auch auf andere Bundesländer übertragbaren Ergebnisse des Forschungsprojektes „STEGE – Strukturqualität und Erzieherinnen in Kindertageseinrichtungen“ liegen jetzt vor. Hier zum Download. […]

Jugendliche in Bremen besetzen ihr Freizi nach angedrohter Schließung

2. April 2014

Die Offene Jugendarbeit und Jugendverbandsareit in Bremen hisst die Weiße Flagge. link   und  link Nur 3,5 % des Jugendhilfetats gibt Bremen für offene Jugendarbeit und Jugendverbandsarbeit aus. Die TAZ berichtet: http://www.taz.de/Soziale-Unruhen/!135715/ Die Besetzer*innen des Freizi Buntentor im ZDF-Fernsehen im Mai […]

Der TVÖD – der neue Leittarif wird neu verhandelt – 100 Euro und 3,5 % mehr

23. März 2014

Von dem Tarifkampf im öffentlichen Dienst werden alle anderen noch folgenden Tarifkämpfe, z.B. in kommenden Jahr TVL, und sich daran orientierende Lohn- und Arbeitskonditionen im Sozialbereich beeinflußt. Darum gehört den Gewerkschaften und den streikenden Belegschaften unsere volle Solidarität ! Eine […]

In der Mediathek: Öffentliche Anhörung zur Petition von Inge Hannemann 17. März 2014 im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages

9. März 2014

Die öffentliche Anhörung des Petitionsausschusses am 17. März 2014 kann hier nachträglich verfolgt werden. Inge Hannemann hat das Anliegen sehr gut vorgetragen. Bravo ! Hier die links zu Videoaufzeichnungen : http://www.bundestag.de/Mediathek/index.jsp?action=search&contentArea=details&offsetStart=0&id=3200880&&instance=m187&categorie=Ausschusssitzungen&mask=search&&destination=&destination=search „>

Prof. Dr. Christoph Butterwegge – Gesichter der Armut

1. März 2014

https://www.youtube.com/watch?v=Hr9zPxvXXQc Video eines Vortrages von Prof. Dr. Butterwegge, Politikwissenschaftler aus Köln, über Ursachen und Ausprägungen von Armut, den Mythos des „Fahrstuhleffekts“, prekäre Arbeitsverhältnisse, Steuerpolitik und über die Probleme des bedingungslosen Grundeinkommens. Der Vortrag fand am 17.04.2012 in Kooperation mit dem […]

Arbeitsrechtlicher Sonderweg der Kirchen ethisch und theologisch nicht mehr zu rechtfertigen

1. März 2014

Sozialethiker Prof. Dr. Hartmut Kreß warnt vor Glaubwürdigkeitsproblemen 06.11.2013 Gutachten http://www.boeckler.de/28607_44638.htm Beim Arbeitsrecht gehen die Kirchen einen Sonderweg: Beschäftigte dürfen nicht streiken und müssen sich zum Teil weitgehende Vorschriften für ihr Privatleben gefallen lassen. Die Argumente dafür sind wenig stichhaltig. […]

Petition_Abschaffung der Sanktionen Harzt IV_ Hannemann

21. Februar 2014

MIt 80.000 Unterzeichnern*innen (50.000 erforderlich) wird sich der Petitionsausschuss des Bundestages mit der Hannemann-Initiative: Abschaffung der entwürdigenden Saktionen im Hartz IV-System befassen müssen. Wir sind gespannt. Millionen Kinder und Jugendliche in Deutschland sind in Hartz IV Bedarfsgemeinschaften von den Saktionen […]

Vision eines allgemeinverbindlichen Tarifvertrag Soziales

20. Februar 2014

TV+Soziales+ist+machbar_Fakten Am Abend des 11.12.2013 haben wir bei einem „Abendgespräch“ des Bremer Bündnis Soziale Arbeit (BBSA) mit dem ver.di-Sekretär Uwe Schmid diskutiert über: „Tarifverträge für Beschäftigte im Sozialbereich in Bremen, kommende Tarifkämpfe und der angestrebte allgemeinverbindliche Tarifvertrag Soziales.“ Wir Beschäftigte […]

Seithe-Kritik-des-14.-Kinder-und-Jugendberichtes Dez 2013

20. Februar 2014

Kritische Anmerkungen zum 14. Kinder- und Jugendbericht Mechthild Seithe/ Unabhängiges Forum kritische Soziale Arbeit Berlin 17.12.2013 Seithe-Kritik-des-14.-Kinder-und-Jugendberichtes Dez 2013 Der 14. Kinder- und Jugendbericht befasst sich mit sehr vielen Bereichen und Themen der Kinder- und Jugendhilfe. Hier soll im Wesentlichen […]

Bremer Bündnis Soziale Arbeit_Stellungnahme Offene Jugendarbeit_keine Dispositionsmasse für Sparkommissare

20. Februar 2014

Für Offene Jugendarbeit und Jugendverbandsarbeit – Freizis erhalten !Jugendarbeit darf keine Dispositionsmasse von Sparkommissaren sein!Nachdem es seit Januar 2013 die „grünen Spatzen von den Dächern“ pfiffen, hat nun die Bremer Grüne Fraktion, die das Sozialressort stellt, ihre jugendpolitischen Karten auf […]

Stellungnahme zum ESPQ Modellprojekt Prof. OLK_in Bremen_ emer. Prof. Mechthild Seithe

20. Februar 2014

Stellungnahme von Mechthild Seithe zum: Modellprojekt „Erziehungshilfe, Soziale Prävention und Quartiersentwicklung“ (ESPQ) in Bremen. Wissenschaftliche Begleitung Prof. Olk (Halle) Stellungnahme zum ESPQ Modellprojekt Prof.OLK_in Bremen_ emer. Prof. Mechthild Seithe_ Das Bremer Bündnis für Soziale Arbeit hat um eine fachliche Stellungnahme […]

Prof.Dr.Dr.h.c.Reinhard Wiesner Dez. 2013 Leitfragen und Antworten Mainz AGJF

20. Februar 2014

Thesen und Stichworte Wiesner Dez. 2014 Leitfragen und Antworten Mainz AGJF zur Anhörung der Arbeitsgemeinschaft der Obersten Landesjugend- und Familienbehörden – AGJF – „Weiterentwicklung und Steuerung der Hilfen zur Erziehung“ am 9.12.2013 in Mainz

Antworten des Buendnis durch Peter Meyer zu Leitfragen AGFJ Anhoerung 10.12.13 Mainz

20. Februar 2014

Antworten des Buendnis durch P. Meyer zu Leitfragen AGFJ Anhoerung 10.12.13 Mainz Vorbemerkung: Wir bedanken uns für die Einladung. Herr Kolle und ich sprechen zu Ihnen als gewählte Vertreter des „Bündnis“, das sich zusammengeschlossen hat, als die Abschaffung des „individuellen […]

Tödlicher Kompromiss

21. Januar 2014

Pressemitteilung DBSH

20. November 2013

„Petition zum Vergabeverfahren von Leistungen des SGB VIII mit individuellem Rechtsanspruch

20. August 2013

Im Namen des Bündnisses hat deren Sprecher Matthias Heintz beim Petitionsausschuss des Deutschen Bundestageseine Petition zur Klarstellung der Rechtslage hinsichtlich der zunehmenden und rechtlich hoch bedenklichen Ausschreibungspraxis von Leistungen des SGB VIII (Kinder- und Jugendhilfe), die mit einem individuellen Rechtsanspruch verknüpt […]

Ein wichtiger Schritt unseres Bündnisses in die Hochschule

17. April 2013

Zu der Veranstaltung „Kinder- und Jugendhilfe am Scheideweg“ am 11. April 2013 an der Hochschule Magdeburg-Stendal/Standort Stendal Mit großer Freude können wir über die Veranstaltung berichten, welche die Hochschule Magdeburg-Stendal am Standort Stendal am vergangenen Donnerstag in Kooperation mit unserem Bündnis […]

Stellungnahme des Bündnis Kinder- und Jugendhilfe zur AGJF Sitzung in Kiel (März 2013)

8. März 2013

Positionspapier des Bündnisses Kinder- und Jugendhilfe – für Professionalität und Parteilichkeit an die Sitzung der AGJF am 7. und 8. März in Kiel Das Bündnis Kinder- und Jugendhilfe begrüßt die Fortsetzung der Arbeit an den Überlegungen zur Umsetzung einer zukünftigen […]

Was haben ErzieherInnen, was wir Sozialarbeitende nicht haben?

30. Januar 2013

Heute nahm ich als Mitarbeiter der Kinder- und Jugendhilfe solidarisch an einer Veranstaltung des Werra-Meißner-Kreises in Nordhessen (ca. 100.000 Einwohner) gegen die fachlichen Verwerfungen des Hessischen Kindertagesstättenförderungsgesetzes teil. Dieses sieht einen ähnlich massiven fachlichen Qualitätsabbau  vor, wie wir Sozial- bzw. […]

Auf ein fachlich gutes neues Jahr 2013

3. Januar 2013

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Interessierte an der Kinder- und Jugendhilfe,   ich hoffe, dass alle eine erholsame Zeit verbracht und einen schönen Jahreswechsel erlebt haben. Diese Zeiten sind geprägt von vielfältigen Formen fehlgeleiteter und kurzsichtiger Politik auch im Bereich […]

Bericht vom Bündnistreffen am 16. November 2012 in Stuttgart

21. November 2012

Bündnis Kinder- und Jugendhilfe sendet vom Bündnistreffen in Stuttgart einer solidarische Grußbotschaft nach Hamburg. Wir werden weiter für eine am Subjekt orientierte und dialogisch ausgerichtete Jugendhilfe kämpfen und lehnen das Menschenbild einer mechanistisch und marktwirtschaftlich orientierten Umsteuerungspolitik, wie sie in Hamburg praktiziert und für das gesamte Bundegebiet geplant ist, entschieden ab. […]

Aktionstag Soziale Arbeit

22. Oktober 2012

Gestern, am 19.10.12, fand in Berlin der Aktionstag Soziale Arbeit statt. 1000 Menschen waren auf den Alexanderplatz gekommen, um sich gegen Einsparungen im Sozialstaat zu wehren.