Willkommen beim Bündnis Kinder- und Jugendhilfe – für Professionalität und Parteilichkeit

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, mit diesem Blog, der bisher nur "im Stillen" existierte und von den bisherigen Bündnismitgliedern intern genutzt wurde, möchten wir Sie und Euch ermutigen, sich aktiv an der Diskussion und Gestaltung der gegebenen und zukünftigen Kinder- und Jugendhilfe zu beteiligen. Die zunehmenden Verwerfungen der letzten Jahre in unserem Fachbereich, welche durch finanzielle Umverteilungen, durch geplante und in Teilen bereits eingeleitete Umsteuerungsmaßnahmen (insbesondere in Hamburg zu beobachten) unsere fachliche Arbeit immer mehr in Bedrängnis bringt, führen dazu, dass sich immer mehr Kolleginnen und Kollegen die daraus resultierenden Disqualifizierungen unserer Profession, aber auch die Gefährdungen für unser Klientel (Kinder und Jugendliche mit ihren Familien) nicht mehr länger hinnehmen. Wir wehren uns gegen diesen Abbau an Qualität und unverantwortliche Überforderungssituationen für unsere Klienten, aber auch für uns Fachkräfte in der Arbeit. Wir wollen aber auch die eigenen fachlichen Standards hervorheben und uns aktiv in die kinder- und jugendhilfepolitische Diskussion einmischen und die Zukunft unseres Fachbereiches selbstbewusst gestalten. Vielleicht liegt ein selbstverschuldetes Moment der derzeitigen Besatzung unserer Profession durch fachfremde politische Akteure (wie beispielsweise Betriebswirtschaftler oder Verwaltungsfachwirte) darin, dass wir zu lange dachten, es reiche aus, gute Arbeit zu leisten. Soziale Arbeit und im Speziellen die Kinder- und Jugendhilfe ist aber immer auch eine reflexive Standortbestimmung und politische Arbeit. Das muss Teil unseres professionellen Selbstverständnisses sein. Sich dies wieder bewusst zu machen und sich aktiv in den politischen Prozess der zukünftigen Gestaltung der Kinder- und Jugendhilfe einzubringen, ganz gleich, ob im Bereich der Jugendarbeit, der Hilfen zur Erziehung oder im Bereich der Kindertagesstättenarbeit, dazu möchte unser Bündnis und speziell dieser Blog beitragen. In Kürze wird hier unser Leitbild veröffentlicht werden, in dem ausführlich dargelegt wird, wer wir sind, wofür wir stehen und wie wir dies gemeinsam erreichen wollen. Matthias Heintz (Sprecher des Bündnis Kinder- und Jugendhilfe)                         Gleichen, den 3. September 2012

 

Comments are closed.